Qualität vor Ort


Wir gehen aufs GANZE! – Das Netzwerk ist Teil von Qualität vor Ort. Das Programm Qualität vor Ort ist eine Gemeinschaftsaktion der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Jacobs Foundation. Es zielt darauf ab, die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung zu unterstützen und das Zusammenspiel wichtiger regionaler Partner zu stärken – damit alle Kinder in Deutschland gleiche Chancen haben und ihre Fähigkeiten und Talente voll entfalten können.

Das Programm Qualität vor Ort unterstützt deutschlandweit 150 Netzwerke für frühe Bildung dabei, gute Qualität vor Ort zu sichern und weiterzuentwickeln. Das gelingt nur, wenn alle an einem Strang ziehen. Deshalb arbeiten in Netzwerken für frühe Bildung Vertreterinnen und Vertreter von mindestens drei verschiedenen Institutionen der frühen Bildung zusammen. Ob Eltern, pädagogische Fachkräfte, Träger, Verwaltung oder Politik – nur gemeinsam kann sichergestellt werden, dass jedes Kind im Ort die bestmögliche Förderung von Anfang an erhält.

Qualität vor Ort unterstützt die Netzwerke für frühe Bildung dabei mit einer externen Prozessmoderation. Ein Experte oder eine Expertin für Veränderungsprozesse hilft dem Netzwerk bei der Planung und Durchführung der gemeinsamen Treffen und unterstützt dabei, die selbstgesteckten Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Außerdem bietet das Programm dem Netzwerk die Möglichkeit, Fortbildungs- und Vernetzungsangebote wahrzunehmen.